• Willkommen
  • Kostenloser Versand!
Artikelnummer: V-TWG

Twin Gas - Konzentrisches Abgassystem LAS aus Edelstahl für Gaskamine

Hier finden Sie alle benötigten Elemente zum Bau eines anschlussfertigen LAS-Systems für Gasfeuerstätten.

Technische Daten:
- Innen-/ Außendurchmesser: 100/150mm oder 130/200mm
- Materialstärke: 0,5mm (Innen 1.4404 / Außen 1.4301)
- Dauertemperaturbeständig bis: 600°C
- Feuchteunempfindlich
- Steckverbindung durch Muffe/Sicke mit innenliegender, eingeklebter Spezialdichtung im Außenrohr
- Druckdichtes Außenrohr durch eingeklebte Silikonlippendichtung
- Eingeklebte Dichtung verhindert Austausch mit Raumluft im Aufstellraum
- geeignet für Gaskamine in raumluftunabhängiger Betriebsweise
- Klemmband im Standardlieferumfang enthalten

ab 21,42 €

inkl. 19% USt. , inkl. Versand

verfügbar
Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
Durchmesser
Bauteil

Konzentrisches Abgassystem aus Edelstahl für Gaskamine in raumluftunabhängiger Betriebsweise

Hier finden Sie alle benötigten Elemente zum Bau eines anschlussfertigen LAS-Systems für Gasfeuerstätten.
- regulärer Wandabstand 5cm
- mit Wandhalterverlängerung kombinierbar für größere Wandabstände

Alle Bauteile sind aus hochwertigem Edelstahl mit einer Materialstärke von 0,5mm gefertigt.
- Feuchteunempfindlich
- Steckverbindung durch Muffe/Sicke mit innenliegender, eingeklebter Spezialdichtung im Außenrohr
- Druckdichtes Außenrohr durch eingeklebte Silikonlippendichtung
- Eingeklebte Dichtung verhindert Austausch mit Raumluft im Aufstellraum
- geeignet für Gaskamine in raumluftunabhängiger Betriebsweise
- Klemmband im Standardlieferumfang enthalten

Das System ist geprüft und CE zertifiziert nach DIN EN 1856-1 und 1856-2.

 

Grundelemente:
 

Grundplatte mit Kondensatablauf
Die Grundplatte ist das unterste Element eines Abgassystems. Sie bildet den unteren Abschluss eines Schornsteins. Das Element kann sowohl für die Bodenmontage (Montage auf vorgemauertem Sockel) wie auch für die Wandmontage (auf einer Wandkonsole) genutzt werden. In der Grundplatte integriert ist eine Entwässerungsmuffe, durch die anfallendes Kondensat abgeleitet werden kann. Diese Entwässerungsmuffe befindet sich auf der Unterseite des Elements.


Grundplatte für Zwischenstütze
Die Zwischenstütze dient dazu, die Last des Schornsteins abzufangen. Sie wird verwendet bei größeren Aufbauhöhen oder direkt oberhalb von Verzügen um die Stabilität zu erhöhen. Die Zwischenstütze wird auf einer Wandkonsole montiert und trägt so die Last des Schornsteins mit. Die Länge der benötigten Wandkonsole richtet sich nach dem genutzten Wandabstand.


Kondensatschale mit Ablauf 1/2"
Die Kondensatschale dient als unterer Schornsteinabschluss mit Kondensatablauf, um so zu hohe Feuchtigkeitsablagerungen zu verhindern.
Die zusätzliche Muffe und Verschlussschraube dienen dazu, den Rohrabschluss einwandfrei luftdicht abzuschließen.


konzentrisches Längenelement 1000mm

konzentrisches Längenelement 500mm

konzentrisches Längenelement 250mm


Längenelement 1000mm mit 4 Ablassösen
konzentrisches Längenelement 1 Meter mit Verstärkungsring und 4 Ablassösen aus hochwertigem Edelstahl


Reinigungselement bis 600°C 40Pa
Das Reinigungselement dient zur Rußentnahme des anfallenden Rußes nach dem Fegen durch den Schornsteinfeger. Ein Reinigungselement wird jeweils am Fuß des Abgasrohrs verbaut. Je nach baulichen Gegebenheiten kann der Schornsteinfeger weitere Reinigungselemente fordern, um seine Kehrtätigkeiten durchzuführen.


konzentrischer Winkel 15°

konzentrischer Winkel 30°

konzentrischer Winkel 45°

konzentrischer Winkel 90°

Winkel 90° mit Reinigungsöffnung

Winkel 90° mit Reinigungsöffnung und Messstutzen

Winkel werden benötigt um Schornsteinverzüge zu erstellen. Je nachdem wie weit mit dem Schornstein versprungen werden soll, wählt man zwischen unterschiedlichen Gradzahlen.
Wichtig! Verzüge von Schornsteinen und sonstigen Rohrsystemen sollten unmittelbar vor dem ersten Bogen und oberhalb des zweiten Bogens mit Wandhaltern befestigt werden. Weiterhin sind Verzüge stets im Vorfeld mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister abzustimmen und genehmigen zu lassen.


Winkel 90° starr, Innenrohrführung exzentrisch
- speziell zur Nutzung mit horizontalem Terminal
Dieses Winkelelement stellt die direkte Verbindung zwischen einem innenliegenden konzentrischen Abgasrohrsystem und einerm nach Aussen führenden horizontalen Terminals dar. Durch die abschließende, exzentrische Ausrichtung des Innenrohrs, passt dieses perfekt auf das exzentrische Innenrohr des Terminals.


Winkel 90 ° mit Stützfuß
Dieser Winkel wird speziell genutzt, kurz nach dem Durchgang in einen Schacht. Unter dem Fuß können Auflageschienen oder einfache FU Rohre verbaut werden, um die Stabilität des Rohrsystems zu gewährleisten und trotzdem die Kosten geringer zu halten.


T-Anschluss 90°
Der T-Anschluss wird als Übergang vom Heizanlagen-Anschluss zum tatsächlichen Schornsteinrohr genutzt.


Schiebeelement für Verbindungsleitung
Längenverstellbar von 330-420mm
Dieses längenvariable Schiebeelement wird verwendet, um eine variable Verbindungsleitung herzustellen. Durch die integrierte Muffe wird das Rohr arretiert und abgedichtet.


Messelement
Abgasrohrelement mit integriertem Messelement zur Überwachung der Temperatur und Heizleistung aus hochwertigem Edelstahl


Wandhalterung und -Verlängerungen
Die standard Wandbefestigung kann an jeder beliebigen Stelle des Schornsteins montiert werden. Durch die Montage des Schornsteins mit dieser Wandbefestigung wird das konzentrische Abgassystem 5cm von der Wand gehalten.
Bei größeren benötigten Wandabständen kann diese Befestigung mit unterschiedlich langen Wandhalterungen kombiniert werden. Diese müssen dann wie benötigt dazu bestellt werden.


Terminal horizontal, Innenrohr exzentrisch
Dieses horizontale Wandterminal mit exzentrischem Innenrohr wird zur horizontalen Durchführung durch die Aussenwand verwendet, um damit gleichzeitig das Abgassystem mit Luftzufuhr abzuschließen.
Die exzentrische Bauweise sorgt dafür, dass die Abgase oben ausströmen während die Zuluft größtenteils unten angesaugt wird. Auf diese Weise lässt sich die Rezirkulation der Abgase zurück in die Anlage minimieren.


Terminal vertikal
Dieses vertikale Terminal wird als Abschluss für ein konzentrisches Abgassystem der TWIN Serie verwendet.
Die Bauweise sorgt dabei dafür, dass Abgas- und Zuluftstrom eine räumliche Trennung erhalten. Auf diese Weise lässt sich die Rezirkulation der Abgase zurück in die Anlage minimieren.


Übergang auf Schacht
Dieses Bauteil stellt die Verbindung zwischen einem herkömmlichen konzentrischen Abgassystem und einem vorhandenen Schornsteinschacht her, durch den eine herkömmliche einwandige Sanierung geführt wird. Der Übergang passt durch die vorhandene Dichtung passgenau an die äussere TWIN Leitung. Im Schacht kann dann am inneren Rohr ein normales einwandiges Schornsteinsystem weitergeführt werden.


Kopfabdeckung mit Übergang von Flex Rohr auf konzentrisches Abgassystem
Diese Kopfabdeckung dient als Abschlussmündung eines Schornsteinschachts, an den ein konzentrisches Abgassystem angesetzt werden soll und schützt so den Kaminschacht vor eindringendem Regenwasser.
Auf der unteren Seite besitzt die Kopfabdeckung ein Einschubrohr mit passenden Spannhaltern für ein übliches 100mm bzw. 130mm Flex Rohr und verbindet dieses mit der Abdeckplatte zu einem üblichen konzentrischen Rohr mit den Innenmaßen 100mm/150mm bzw. 130mm/200mm.


Kopfabdeckung mit Übergang von Schornsteinsanierung auf konzentrisches Abgassystem
Diese Kopfabdeckung dient als Abschlussmündung eines Schornsteinschachts, an den ein konzentrisches Abgassystem angesetzt werden soll und schützt so den Kaminschacht vor eindringendem Regenwasser.
Auf der unteren Seite besitzt die Kopfabdeckung ein Einschubrohr für eine übliche 100mm bzw. 130mm Schornsteinsanierung und verbindet diese mit der Abdeckplatte zu einem üblichen konzentrischen Rohr mit den Innenmaßen 100mm/150mm bzw. 130mm/200mm.


Geräteanschluss universal
Anschluss-Element zum Anschluss eines Ofens oder Heizgerätes mit konzentrischem Anschluss an ein konzentrisches Abgasrohrsystem.
Zur besonderen Abdichtung ist bei diesem Element ein zusätzliches Klemmband mit Dichtung enthalten, um den Übergang zur Heizanlage luftdicht abzuriegeln.


Reduzierung in Rauchgasrichtung von 130/200mm zu 100/150mm
Dieses Element wird genutzt, wenn der Anschluss an der Heizanlage einen größeren Durchmesser als der spätere Schornstein besitzt.


Wetterkragen / Wandrosette
Mit der Wandrosette werden Rohrdurchgänge (von Wanddurchführungen etc.) durch Mauerwerk etc. abgedeckt. Sie passt auf das Außenrohr des Schornsteins und lässt sich an diesem, mit Hilfe eines Schlauchbinderverschlusses, festklemmen. So sind die Rohrdurchführungen professionell abgedeckt und vor Wind und Regen geschützt. Die Wandrosette hat eine Randbreite von 6cm.


Sparrenhalter
Der Sparrenhalter fixiert den Schornstein zwischen zwei Dachsparren. Wird ein doppelwandiger Schornstein im Haus durch das Dach geführt, so wird unterhalb der Dachpfannen der Dachhalter zwischen den Sparren befestigt. Dieser fixiert den Schornstein zwischen den Dachsparren und gilt als "letzter" Halter. Von disem Punkt an wird dann die freistehende Länge des Schortnsteins gemessen. Der Klemmring besitzt zwei Flügel die sich frei drehen lassen, und sich so den verschiedenen Dachneigungen anpassen.
ACHTUNG: Der Dachhalter kann keine statische Last aufnehmen.


Dachdurchführungen:

Die Dachdurchführung dient dazu, doppelwandige Schornsteine durch ein Dach zu führen. Je nach Einbausituation kann es vorkommen das, ein doppelwandiger Schornstein im Haus aufgebaut wird, und somit durch das Dach geführt werden muss. Es kann aber auch sein, dass ein außen am Haus montierter Schornstein durch den Dachüberstand geführt werden soll. Um diesen Durchgang professionell auszuführen, wird eine Dachdurchführung benötigt.
Die Dachdurchführung besitzt einen Konus aus Edelstahl, an dem ein Bleiflansch angelötet ist. Soll nun der Schornstein durch das Dach geführt werden, so werden in diesem Bereich die Pfannen entfernt, und die Dacheindichtung auf die Dachlatten gelegt. An der zum First zeigenden Seite der Dacheindichtung werden die Pfannen über den Bleiflansch gedeckt, im Unter und seitlichen Bereich unter den Bleiflansch. Der weiche Bleiflansch kann dann den Pfannen angepasst werden.
Durch den Konus der Dachdurchführung wird nun der doppelwandige Schornstein geführt. ACHTUNG, der Konus der Dachdurchführung ist immer größer als das doppelwandige Rohr, da die Dacheindichtung für mehrere Dachneigungen (unterschiedliche Gradzahlen von z.B. 36°-45°) verwendet wird. Der entstehende Spalt wird mit Hilfe eines Regenkragens geschlossen. Dieser Regenkragen ist eine Edelstahlrosette welche um das Rohr gelegt, und an diesem mittels eines Klemmverschlusses, verklemmt wird. Der Regenkragen wird dann bis auf den Konus der Dacheindichtung geschoben, und somit ist dieser Ringspalt sicher abgedichtet.

ACHTUNG:
- Diese Dachdurchführung ist nicht geeignet für Dächer mit Trapetzblech oder Welleternit!
- Der obere Rand muss gegebenenfalls noch für die jeweilige Dachneigung gerade geschnitten werden!

Durchführung für Ziegeldächer.
Durch die Bleieinfassung lässt sich die Durchführung an jede Dachziegelform anpassen.
Bleigröße ca. 70cm Länge / 60cm Breite

Twin Flachdachdurchführung konisch mit Wetterkragen

Twin Dachdurchführung 5-15° mit Wetterkragen

Twin Dachdurchführung 16-25° mit Wetterkragen

Twin Dachdurchführung 26-35° mit Wetterkragen

Twin Dachdurchführung 36-45° mit Wetterkragen


2-teilige Deckenblende aus Stahlblech zur Verkleidung des Ausschnitts an der Unterseite des Dachdurchgangs:

Twin Deckenblende 0-30°

Twin Deckenblende 31-45°

Twin Deckenblende 0-30°, hinterlüftet

Twin Deckenblende 31-45°, hinterlüftet
 


Wandkonsole 430mm

Wandkonsole 500mm

Wandkonsole 604mm

Wandkonsole 704mm

Wandkonsole 900mm

Wandkonsole 1120mm

Die Wandkonsole dient zur Montage des Schornsteinsystems an der Wand. Sie trägt das Gewicht des Schornsteins. Je weiter der Schornstein von der Wand befestigt werden soll, um so länger muß die Wandkonsole sein. Zu beachten ist hier, das von der Länge der Wandkonsole der Außendurchmesser des Schornsteins zuzüglich des Überstandes der Grundplatte des Schornsteins abgezogen werden muß. Das verbleibende Maß ist der maximal mögliche Wandabstand des Schornsteins von der Wand mit der entsprechenden Konsole. Die Konsole kann an den Enden auch gekürzt werden, falls der Überstand zu groß ist.
Lieferumfang: Wandkonsole, 4 Gewindeplatten, 4 Schrauben mit Unterlegscheibe ( um die Grundplatte des Schornsteins auf der Konsole zu befestigen), 2 Endkappen


Klemmband (als Ersatzteil)
Ersatz-Klemmband, selbstzentrierend


Dichtring für Außenrohr (als Ersatzteil)
Ersatz-Dichtring

 

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

kombinierbares Zubehör
Passt nicht? Kein Problem

30 Tage Geld zurück

Warenabholungen

Sind derzeit NICHT möglich!

2% Vorkasserabatt

Bei Banküberweisung

24h Online Support

Wenn du Hilfe brauchst